Kraftstoffe

Vorteile von Sonderkraftstoffen

Im Großen und Ganzen frei von Schadstoffen, die Nervenschäden, Kopfschmerzen, Erschöpfung und Übelkeit verursachen können.

  • Im Großen und Ganzen frei von Benzol, das als krebserregend (Leukämie) gilt.

  • Bis zu 99 % weniger schädliche Kohlenwasserstoffe in Abgasen.

  • Geringere Schwefelemissionen, die zur Versäuerung von Seen beitragen.

  • Herkömmliches Benzin setzt sich aus ca. 100 gefährlichen Substanzen zusammen, Aspen Alkylatbenzin dagegen enthält nur ca. zehn der harmlosesten Stoffe.

  • Reduziert die Bildung von troposphärischem Ozon um ca. 40 %.

  • Enthält keine ungesättigten Kohlenwasserstoffe, d.h. es bilden sich keine Harzrückstände in den Vergasern. Ventile und Kolben bleiben daher sauberer. Das bedeutet niedrigere Wartungs– und Instandhaltungskosten.

  • Weniger Motorverschleiß, verlängerte Gebrauchs-dauer.

  • Bis zu 5 Jahre ohne Qualitätseinbußen lagerfähig.

  • Leichterer Start, sauberere Verbrennung, runderer Lauf und eine höhere Motoroktanzahl sind Fakto-ren, die zu optimaler Motorleistung und erhöhter Zuverlässigkeit führen.